Wiederaufbau im Weindorf: ZDF im Herzen des Ahrtals

Im Weinort Rech steht der Wiederaufbau nach der Hochwasserkatastrophe im Ahrtal weiterhin ganz oben auf der Agenda. Die Flutwelle in der Nacht vom 14. auf den 15. Juli 2021 hatte neben mehreren Häusern auch das Wahrzeichen des Winzerortes, die Nepomukbrücke, zerstört. Diese historische Steinbogenbrücke soll nach einem Beschluss des Gemeinderats nicht wieder aufgebaut werden, was zu Protesten führte, nicht zuletzt von Denkmalschützern. Das ist nur eines von vielen strittigen Themen, die den Wiederaufbau im Ahrtal begleiten. Wie der Alltag der Menschen dort 16 Monate nach dem Ahr-Hochwasser aussieht, das erkundet ab Montag, 21. November 2022, ein ZDF-Team vier Wochen lang vor Ort. Von Rech im Landkreis Ahrweiler starten ZDF-Reporterin Marion Geiger und ZDF-Kameramann Christoph Timm zu ihrer Berichterstattungstour durch die gesamte Region im nördlichen Rheinland-Pfalz.

Das ZDF-Team nimmt dabei den immer noch zähen Wiederaufbau und das Hoffen der Menschen auf eine lebenswerte Zukunft im Ahrtal in den Blick.

Für „ZDF im Ahrtal“ produzieren Reporterin und Kameramann vom 21. November bis 16. Dezember 2022 vor Ort informative Beiträge für aktuelle ZDF-Sendungen wie „drehscheibe“, „Volle Kanne – Service täglich“, „Länderspiegel“, „ZDF-Morgenmagazin“, „ZDF-Mittagsmagazin“ oder für das Online-Nachrichtenangebot ZDFheute. Themenvorschläge für die Berichterstattung aus dem Ahrtal können per E-Mail gesendet werden an: zdfin@zdf.de.

ZDF-Reporterin Marion Geiger ist als Redakteurin im ZDF-Landesstudio Rheinland-Pfalz tätig. Von der Flutkatastrophe im vergangenen Jahr hat sie vom ersten Tag an berichtet und war schon häufig zu Dreharbeiten im Ahrtal.

Christoph Timm ist Kameramann und Cutter. Er war 2019 bereits für „ZDF in Kaiserslautern“ und 2020 für „ZDF in Rüdesheim“ im Einsatz.

Für das ZDF-Bürgerprojekt war erstmals im Mai 2018 ein ZDF-Reporterteam vier Wochen ununterbrochen in einer Stadt präsent und nahm dort am Alltagsleben teil. „ZDF im Ahrtal“ ist die 22. Auflage dieses Projekts. In diesem Jahr waren bereits ZDF-Teams für vier Wochen in Deggendorf (Oktober 2022), Friedrichshafen (Mai 2022) und in Bremerhaven (März/April 2022). 2021 war „ZDF in“ präsent in Hildesheim, Frankfurt/Oder, Naumburg und Rureifel. 2020 berichtete „ZDF in“ aus Homburg, Hamburg-Finkenwerder, Rüdesheim, Kulmbach, Husum und Greifswald. 2019 kam „ZDF in“ aus Kaiserslautern, Altenburg, Wilhelmshaven, Weißwasser und Stendal. 2018 war „ZDF in“ vor Ort in Bottrop, Mannheim und Cottbus.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: