Auto gestohlen?

Wittstock/Dosse – Ein 19-jähriger Wittstocker (russ. Föderation) erstattete gestern gegen 19.50 Uhr im Polizeirevier Strafanzeige. Der Mann gab an, dass ihm sein Pkw Seat entwendet worden war. Er hatte das Fahrzeug in der Kettenstraße abgestellt, Fahrzeugschlüssel und Papiere sollen auch darin gelegen haben.

Gegen 14.00 Uhr war mit diesem Seat auf der Bundesstraße 10 zwischen Mühlenbeck und Birkenwerder ein Verkehrsunfall verursacht worden. Der bislang unbekannte Fahrer hatte einen Pkw Audi rechts überholt und gestreift, Schaden ca. 3.500 Euro. Der Seat flüchtete und fuhr bei Birkenwerder von der Autobahn ab. Dabei soll er auch eine rote Verkehrsampel missachtet haben. Polizeibeamte konnten das Fahrzeug nicht mehr feststellen. Der Audi-Fahrer beschrieb den Seat-Fahrer als ausländisch aussehend.

Der 19-Jährige – der nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist – wurde zu dem Verkehrsunfall befragt, verstrickte sich jedoch in Widersprüche.

Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern an.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: