Betrüger erfolgreich

Märkisch Linden –


Ein bisher Unbekannter meldete sich bei einer 73-Jährigen via Kurz-Nachricht auf ihr Handy und gab sich als ihr Sohn aus. Er forderte sie auf, zwei Rechnungen zu begleichen. In dem Glauben, es handele sich tatsächlich um den Sohn, beglich sie die Rechnungen in Höhe von fast 3.000 Euro. Glücklicherweise bemerkte die Hausbank den Betrugsversuch und führte die Überweisungen nicht aus.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: