Biosphäre Potsdam: Kulinarische Reise durch die Klimazonen

Klassik-Dinner am 19. August in der Biosphäre Potsdam begleitet die Besucher*innen von den Tropen bis zur Arktis

Ein Tipp für Kurzentschlossene: Nach dem erfolgreichen Auftakt im April findet am 19. August um 18 Uhr das nächste Klassik-Dinner in der Biosphäre Potsdam statt. Von den Tropen bis zur Arktis, an diesem einmaligen Abend können die Gäste die Schönheit und Vielfalt der Klimazonen mit allen Sinnen erleben. Kulinarische Köstlichkeiten aus aller Welt, klassische Musik und mitreißende Tanzdarbietungen verzaubern die Besucher*innen in der Potsdamer Tropenwelt. Das Klassik-Konzert unter Palmen ist Teil der Brandenburgischen Sommerkonzerte, dem größten Musikfestival der Region Berlin-Brandenburg unter der Schirmherrschaft von Dr. Dietmar Woidke.

Für dieses einzigartige Dinnererlebnis hat das Küchenteam der Biosphäre Potsdam ein exotisches und kreatives 3-Gänge-Menü kreiert. Musikalisch umrahmt wird der Abend von dem Streichquartett Jupiter String Quartet, dem Trio Noa Niv Bassposaunetrio und weiteren Künstlern sowie den Tangotänzern Mimi Hirsch und Özgur Arin.

Einlass ist ab 18 Uhr, Beginn um 18.30 Uhr. Das Klassik-Dinner mit Menü und Konzert (ohne Getränke) kostet pro Person 119 Euro, ermäßigt 95,20 Euro. Die Ermäßigung gilt für Schüler, Auszubildende, Freiwillige (freiwilliges Soziales Jahr/ Bundesfreiwilligendienst/ freiwilliger Wehrdienst) und Studenten. Der Ausweis ist beim Einlass vorzuzeigen.

%d Bloggern gefällt das: