Brand im Keller ausgebrochen

#Wittenberge – 


Heute gegen 01.20 Uhr wurden Polizei, Feuerwehr und Rettung zu einem Mehrfamilienhaus in die Bahnstraße gerufen, weil dort ein Feuer in einem Keller ausgebrochen war. Bislang Unbekannte hatten dort offenbar Sperrmüll angezündet. Durch den Brand entwickelte sich starker Rauch in zwei Aufgängen, woraufhin diese durch die Feuerwehr evakuiert werden mussten. Alle geretteten Mieter blieben unverletzt. Am Gebäude entstand ein Sachschaden, der mit mehreren Tausend Euro beziffert wird. Nach Ende der Löscharbeiten konnten einige Mieter wieder zurück in ihre Wohnungen. Die Anwohner des betroffenen Aufganges wurden anderweitig untergebracht. Kriminaltechniker untersuchten heute den Brandort und sicherten Spuren. Die Kriminalpolizei hat Ermittlungen wegen des Verdachts der schweren Brandstiftung aufgenommen.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: