Brand in Rahnsdorf – Tatverdächtige festgenommen

#Berlin – In Rahnsdorf nahmen Einsatzkräfte des Polizeiabschnitts 36 gestern Vormittag eine mutmaßliche Brandstifterin fest. Gegen 10 Uhr alarmierten Zeugen Polizei und Feuerwehr, nachdem sie verdächtige Beobachtungen im Zusammenhang mit einer starken Rauchentwicklung in einem Waldgebiet unweit Alter Fischerweg gemacht hatten. Nach konkreten Aussagen über eine Frau, die sich auffällig schnell aus dem Waldstück entfernte und in Richtung S-Bahnhof Rahnsdorf flüchtete, nahmen zwei Polizisten die Tatverdächtige, bei der es sich um eine 31-Jährige handelt, fest. Da sie sich bei der Befragung durch die eingesetzten Beamten mehrfach wiedersprach, wurde sie für ein Brandkommissariat des Landeskriminalamts eingeliefert und befindet sich seither in einem Polizeigewahrsam. Die Ermittlungen dauern an.

%d Bloggern gefällt das: