Einbrüche in Nassenheide

Löwenberger Land – 


Offenbar gleich zweimal haben bisher unbekannte Einbrecher am Mittwochnachmittag im Ortsteil Nassenheide zugeschlagen. Zwischen 15.00 Uhr und 18.50 Uhr waren sie an einem Einfamilienhaus in der Rotdornstraße auf die Terrassenüberdachung gestiegen und hatten von dort aus ein Fenster aufgehebelt. Im Inneren entwendeten sie Bargeld. Kriminaltechniker konnten Spuren sichern.

Als der Bewohner eines Einfamilienhauses im Sportlerweg gegen 17.25 Uhr nach Hause kam, hörte er ein klirrendes Geräusch aus Richtung der Terrasse. Dort stellte er fest, dass ein Unbekannter versucht hatte, ein Fenster einzuwerfen. Der Einbrecher ergriff die Flucht, hinterließ aber Spuren, die durch Polizeibeamte gesichert werden konnten. Es entstand ein Schaden von rund 500 Euro.

Damit Sie nicht zum Opfer eines Einbruchs werden, wird empfohlen, verdächtige Personen, welche sich auf Ihrem Grundstück bzw. beim Nachbarn befinden, zeitnah der Polizei zu melden. Dafür kann auch der Notruf 110 genutzt werden. Beim Verlassen des Hauses sollte zudem die Anwesenheit von Personen vorgetäuscht werden. So kann man bei kurzen Abwesenheiten das Licht eingeschaltet lassen. Bei längerfristigen Zeiträumen, beispielsweise im Urlaub, könnten Lampen mit Zeitschaltuhren an- und abgeschaltet werden. Briefkästen sollten durch Verwandte oder Freunde geleert werden. Grundsätzlich sollte zudem immer darauf geachtet werden, dass Häuser gut gesichert sind. Hier reicht die Palette der möglichen Maßnahmen von einfachen Verhaltensregeln, beispielsweise angekippte Fenster zu schließen, über bautechnische Veränderungen wie den Einbau von einbruchhemmenden Fensterbeschlägen und abschließbaren Fenstergriffen, bis hin zur Installation von Alarmanlagen. Die Polizei bietet zur Prävention kostenlose Beratungstermine zum Einbruchsschutz an.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: