Ermittlungen wegen Bedrohung durch Dienstkraft der Polizei Berlin

#Berlin – Wegen des Verdachts einer Bedrohung hat das für Beamtendelikte zuständige Fachkommissariat beim Landeskriminalamt die Ermittlungen übernommen. Ein Polizist außer Dienst soll bisherigen Erkenntnissen zufolge in der vergangenen Nacht gegen 1.30 Uhr vor einer Diskothek in der Schönhauser Allee in Prenzlauer Berg zwei Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes bedroht haben. Die beiden 23 und 33 Jahre alten Männer sollen ihm wegen Streitigkeiten innerhalb der Diskothek zuvor ein Hausverbot erteilt haben. Aufgrund seines Auftretens und einer offensichtlich starken Alkoholisierung riefen die Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes die Polizei hinzu.
Die Einsatzkräfte stellten die Personalien des Tatverdächtigen fest und führten einen Atemalkoholvortest durch, der einen Wert von rund 2,5 Promille ergab. Anschließend wurde der Mann vor Ort entlassen. In Abhängigkeit vom Ausgang des Strafverfahrens werden auch disziplinarrechtliche Konsequenzen geprüft. Die weiteren Ermittlungen dauern an.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: