Eröffnung der Märchentage: „Von Faust und Maus“

Eine lustige Tragödie nach Goethes „Faust“

Theaterstück des Kunstkreises der Steinweg-Schule

 

Termin:            So, 13.11.2022, 14:30 & 17:30 Uhr

Ort:                  Rathaus Kleinmachnow, Adolf-Grimme-Ring 10, 14532 Kleinmachnow

Was kann eine kleine, neugierige, Harry-Potter-verrückte Leseratte machen, wenn ihr eines Tages durch Zufall Goethes Meisterwerk in die Hände fällt? Ganz einfach, sie liest die Geschichte! Völlig überrascht findet sie beim Durchblättern heraus, dass dieses Buch das tragische Schicksal ihres Mitbewohners Faust erzählt, mit dem sie sich schon seit Jahren einen Schreibtisch teilt. Sie erkennt, dass es für ihn gefährlich wird und entscheidet sofort, ihm zu helfen. Der Maus bleibt nur eine Möglichkeit, um das schreckliche Schicksal, welches Faust bevorsteht, abzuwenden. Nachdem unser Mäuschen „Harry Potter“ gelesen hat, weiß sie, wie man mit Hilfe der eigenen Fantasie die Handlung entscheidend beeinflussen kann. Denn nur so kann sie Goethes Manuskript zum Guten verändern, um ihren Freund von seinen Ängsten zu befreien. Sie und ihre Freundin, die Katze, stolpern in ihr größtes Abenteuer und müssen Faust höchstpersönlich vor dem Unglück, welches von dem Teufel Mephisto ausgeht, bewahren. Ob es der Maus gelingt, trotz Erdgeist und Hexen in Auerbachs Keller, ihr Ziel zu erreichen, wird man in den Vorstellungen im Bürgersaal Kleinmachnow erfahren.

Text, Regie und künstlerische Leitung: Fiorenza Zanoni

Teilnehmer*innen: Schüler*innen des Kunstkreises der Steinweg-Schule

Unterstützung: Gemeinde Kleinmachnow, Förderverein der Steinweg-Schule

Eine Veranstaltung im Rahmen der 31. Kleinmachnower Märchentage vom 13.11. – 20.11.2022 im Rathaus, in Kleinmachnows Kitas, Schulen und im KUKUWE. Mitglieder des Berlin-Brandenburgischen Märchenkreises e.V. erzählen Märchen aus aller Welt.

Eintritt:

Tageskasse: 10 €  /  Vorverkauf: 7 €, ermäßigt 5 €

Karten:

  • Online-Tickets unter www.kleinmachnow.de/tickets
  • Buchhandlung NATURA auf dem Rathausmarkt, Montag–Freitag 9–19, Sonnabend 9–16 Uhr

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: