Feuerwehr-Flugdienst entdeckt mehrere Brände im Stadtgebiet Celle!

#Celle (ots)

Am Donnerstagnachmittag um 16:14 Uhr wurde die Feuerwehr Celle zu einem Waldbrand im Neustädter Holz alarmiert. Bei der Anfahrt, die über die B214 in Richtung Hambühren führte, leitete der Feuerwehr-Flugdienst Niedersachsen die Kräfte der Celler Feuerwehr aus der Luft zur Einsatzstelle.

Dieser hatte den Brand bei seinem Kontrollflug entdeckt. Es brannten rund 400 m² Unterholz. Das Feuer wurde mit mehreren D-Rohren gelöscht.

Während des laufenden Einsatzes entdeckte die Besatzung des Feuerwehr-Flugdienstes eine weitere Rauchentwicklung in der Stadt. Unverzüglich ließ der Brandmeister vom Dienst (Einsatzleiter) weitere Einsatzkräfte nachalarmieren. Im Bereich Kiebitzsee brannten ebenfalls ca. 100 m² Unterholz.

Der Einsatzleiter lobte im Anschluss die gute Zusammenarbeit mit dem niedersächsischen Feuerwehr-Flugdienst und hob die Bedeutung der Waldbrandüberwachung hervor.

Im Einsatz waren die Ortsfeuerwehren Celle-Hauptwache und Westercelle sowie die Polizei.

%d Bloggern gefällt das: