Fünf Verletzte durch Grillabend

#Warendorf (ots)

 

Am Donnerstag, 24.11.2022 um 21:30 Uhr rückten Feuerwehr und Polizei in Oelde zu einem Gasunfall aus. Fünf Bewohner einer Doppelhaushälfte hatten sich über den Notruf wegen Übelkeit an den Rettungsdienst gewendet. Das Haus wurde umgehend geräumt, vier Erwachsene und ein 13jähriges Kind wegen des Verdachts auf Rauchgasvergiftung behandelt. Als Ursache des Gasaustrittes ermittelten die Rettungskräfte einen Grill, von dem der Rauch augenscheinlich durch ein geöffnetes Fenster ins Haus gezogen war. Zum Zustand des Grillgutes machten die Rettungskräfte keine Angaben.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: