Fußgänger angefahren und geflüchtet

Brandenburg an der Havel, Neustadt, Sankt-Annen-Straße – 

Tatzeit: Dienstag, 26.11.2019, 21:30 Uhr – 22:00 Uhr – 

 

Am späten Dienstagabend ereignete sich in der Zeit zwischen 21:30 Uhr und 22:00 Uhr in der Brandenburger Sankt-Annen-Straße ein Verkehrsunfall, bei welchem ein 17-jähriger Fußgänger von einem schwarzen PKW angefahren wurde. Der Passant besuchte zuvor den Brandenburger Weihnachtsmarkt und verließ diesen, über die Sankt Annen-Straße, in Richtung Abtstraße. Auf Höhe der Neustädtischen Heidestraße beabsichtigte der Passant, die Sankt-Annen-Straße zu überqueren. Hierbei wurde dieser von einem PKW-Polo angefahren und kam zu Boden. Das Fahrzeug setzte seinen Weg unvermittelt fort. Der Geschädigte verletzte sich dabei leicht an seinem rechten Fuß. In welche Richtung der VW Polo weiterfuhr, bzw. aus welcher Richtung das Fahrzeug gekommen ist, ist Gegenstand der gegenwärtigen Ermittlungen.

Die Polizei bittet in diesem Fall um ihre Mithilfe und fragt:

Wer hat im relevanten Zeitraum in der Brandenburger Sankt-Annen-Straße auf Höhe der Neustädtischen Heidestraße entsprechende Beobachtungen machen können? Ihre Hinweise richten Sie bitte an die Polizeiinspektion Brandenburg an der Havel (tel.: 03381-560-0).

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: