Geworfen, geschlagen, gespuckt – Gewahrsam

#Frankfurt (Oder) – 


Zeugen alarmierten am Montagmittag die Polizei aus der Karl-Marx-Straße. Hier hatte eine Frau aus einem Wohnhaus Glasflaschen auf parkende PKW geworfen. Verständnis für den Polizeieinsatz konnte die 29-jährige Randaliererin nicht aufbringen. Stattdessen begann die Frau die Uniformierten anzugreifen, woraufhin ihr Handfesseln angelegt werden mussten. Während des Transports zum Polizeigewahrsam trat und spuckte die Beschuldigte dann auch noch nach den Uniformierten. Neben der Sachbeschädigung an den zwei Fahrzeugen wird sich die Frau nun auch wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte verantworten müssen.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: