Hähnchen verbrannt

BAB 10/Velten – 


Rauch hat am Dienstag gegen 18.40 Uhr den Fahrer eines Grillwagens zwischen dem Autobahndreieck Kreuz Oranienburg und der Anschlussstelle Oberkrämer alarmiert. Der 56-jährige Ungar stoppte auf dem Standstreifen, als das Fahrzeug auch schon in Vollbrand geriet. Dabei wurde der Fahrer leicht verletzt. Einsatzkräfte der Feuerwehr löschten den Brand, es entstand ein Schaden von rund 50.000 Euro. Die Richtungsfahrbahn nach Hamburg musste während der Löscharbeiten für rund 40 Minuten voll gesperrt werden. Die Kriminalpolizei ermittelt nun wegen des Verdachts der fahrlässigen Brandstiftung.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: