Jugendlicher handelt mit Cannabis – Festnahme

#Berlin – Zivilkräfte des Polizeiabschnitts 22 nahmen gestern Nachmittag in Siemensstadt einen Jugendlichen wegen des Verdachts des Drogenhandels fest. Die Fahnder sahen den 16-Jährigen gegen 17.40 Uhr am Jungfernheideweg Ecke Mäckeritzstraße und Popitzweg, als er kurz hintereinander mehreren Personen etwas übergab und im Gegenzug Geld erhielt. Die Kräfte nahmen den Jugendlichen fest und stellten bei der Durchsuchung seiner Umhängetasche mehrere Behältnisse mit Cannabis und mutmaßlichen Handelserlös sicher. Außerdem stellten die Polizisten bei dem 16-Jährigen einen Autoschlüssel fest. Bei der Absuche der näheren Umgebung stießen sie schließlich auf einen Kleinwagen, von dem ein starker Marihuanageruch ausging und der sich mit dem aufgefundenen Autoschlüssel öffnen ließ. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft durchsuchten die Kräfte den Pkw und stellten weitere Betäubungsmittel sicher. Der Festgenommene wurde zu einer Polizeidienststelle gebracht und nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen von seiner Mutter abgeholt. Die Ermittlungen dauern an.

%d Bloggern gefällt das: