Kann ich Busfahrer/in werden? – regiobus lädt am 27. August 2022 auf den Betriebshof in Werder (Havel) ein

Der ÖPNV ist nicht erst mit dem 9-Euro-Ticket auf Wachstum ausgerichtet. Die Weichen für den Ausbau
als Klimaschutzbeitrag sind gestellt. Dafür sucht regiobus viele weitere Fahrerinnen und Fahrer und lädt
am Samstag, dem 27. August 2022 zum Kennenlerntag auf den Betriebshof in Werder (Havel) ein. Wer
sich für den Berufseinstieg im landkreiseigenen Verkehrsunternehmen interessiert – ob als
Quereinsteiger/in, Auszubildende/r oder Berufskraftfahrer/in – ist herzlich willkommen.
Neben Informationen zu Ausbildungsmöglichkeiten und zum Quereinstieg gibt das größte
Nahverkehrsunternehmen des Landes einen umfassenden Einblick in den Alltag und die Abläufe auf
einem regiobus-Betriebshof.
Zum Programm gehören Betriebsführungen durch Mitarbeiter/innen der regiobus, in denen sie die
Technik und ihren Arbeitsalltag vorstellen und natürlich die Möglichkeit, einmal auf dem großen Fahrersitz
Platz zu nehmen und die Perspektive eines Busfahrers oder einer Busfahrerin zu erleben. In individuellen
Gesprächen mit der Personalleiterin des Unternehmens Martina Druse werden direkt vor Ort Fragen zum
Quereinstieg sowie zu den Ausbildungs- und Arbeitskonditionen im Unternehmen beantwortet. Gern
können Interessierte bereits Bewerbungsunterlagen, wie einen Lebenslauf und (Arbeits-)Zeugniskopien,
mitbringen.
Das Angebot richtet sich insbesondere an Ausbildungsinteressierte ab dem 15. Lebensjahr und
Quereinsteiger/innen. Ausgebildete Busfahrer und Busfahrerinnen sind ebenso eingeladen, regiobus als
Arbeitgeber kennenzulernen.
Ziel der regiobus ist es, mehr Menschen für den Beruf des Busfahrers und der Busfahrerin im
Unternehmen zu begeistern. Bei vorangegangenen Veranstaltungen gelang dies gut. Der Bedarf an
neuen Kolleginnen und Kollegen ist weiterhin groß.
Wer teilnehmen möchte, sollte sich zeitnah per Mail unter personal@regiobus.pm anmelden. Die
Platzanzahl ist begrenzt. Anmeldeschluss ist der 23. August 2022.

%d Bloggern gefällt das: