Nach Auffahrunfall tödlich verletzt

Bundesautobahn 2, AS Wollin in Richtung Magdeburg – 

Dienstag, 09. August 2022, 16:00 Uhr –


Aus bisher noch ungeklärter Ursache kam es am Dienstagnachmittag auf der Bundesautobahn 2 zu einem Auffahrunfall, bei dem ein bislang noch unbekannter Kraftfahrer ums Leben kam, ein weiterer leicht verletzt wurde. Der bislang unbekannte Fahrer fuhr zuvor mit einem polnischen Sattelzug auf der Bundesautobahn2 in Richtung Magdeburg. An einem Stauende fuhr er dann auf einem vor ihm verkehrsbedingt stehenden Sattelzug auf, wodurch sein LKW unmittelbar nach dem Aufprall in Flammen aufging und in weiterer Folge komplett ausbrannte. Die Identität des Fahrers konnte vor Ort noch nicht geklärt werden. Der Fahrer des stehenden Sattelzuges wurde durch den Aufprall leicht verletzt und konnte nach ambulanter Behandlung durch Rettungskräfte bereits vor Ort wieder entlassen werden. Aufgrund der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen musste die Richtungsfahrbahn Magdeburg bis etwa 20:00 Uhr voll, bis etwa 03:00 Uhr am Mittwoch teilweise gesperrt bleiben. Der Verkehr wurde an der Anschlussstelle Wollin abgeleitet. Die Polizei hat den Verkehrsunfall aufgenommen, Spuren gesichert, den ausgebrannten Sattelzug sichergestellt, und sowohl Ermittlungen zur Identität des Fahrers, als auch zur Unfallursache eingeleitet. Der Sachschaden übersteigt 100.000 Euro.

%d Bloggern gefällt das: