Nebengebäude geht in Flammen auf und brennt komplett nieder

#Perlin/ #Renzow (ots)

 

~Am 17.11.2022 gegen 13:25 wurde der Feuerwehr und Polizei der Brand eines massiven Nebengebäudes mit Unterstand in Perlin gemeldet. Bis zum Eintreffen der Einsatzkräfte hätten die Einwohner durch den Einsatz von mehreren Feuerlöschern eigenständig versucht, das Feuer zu löschen. Das gelang nicht. Auch die 43 Kameraden der umliegenden Feuerwehren aus Perlin, Gadebusch, Lützow, Parum, Brüsewitz und Renzow konnten im weiteren Verlauf das komplette Niederbrennen des Gebäudes nicht verhindern und ließen es kontrolliert abbrennen. Gegen 15:00 Uhr waren die Löschmaßnahmen noch in vollem Gange und diese sollten auch noch mehrere Stunden andauern. In dem Nebengebäude befanden sich eine Werkstatt mit verschiedenen elektrischen Geräten, die Heizungsanlage des Wohnhauses sowie drei Traktoren. Der Sachschaden wird auf ca. 100.000 Euro geschätzt.

Am späten Abend kam der Kriminaldauerdienst Wismar zur ersten Arbeit am Brandort vor Ort. Für eine weitere Spurensuche wird am morgigen Tag ein Brandursachenermittler eingesetzt. Von daher bitten wir um Verständnis, dass zum jetzigen Zeitpunkt keine Angaben zur Brandursache gemacht werden können. Ein Verfahren wegen fahrlässiger Brandstiftung wurde eingeleitet.

Etwa acht Meter von dem brennenden Nebengebäude entfernt steht das reetgedeckte Wohnhaus. Durch die zu dem Zeitpunkt günstige Windrichtung bestand zu keiner Zeit Gefahr für das Gebäude und anwesende Personen.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: