Nicht auf Erpressungsversuch eingelassen

#Wittenberge – 


Eine Anwohnerin eines Ortsteils von Breese erhielt gestern eine E-Mail eines bislang Unbekannten, welcher versuchte, die 69-Jährige zu erpressen. Der Absender schilderte in der E-Mail, dass er sich unberechtigt Zugriff an den Computer der Prignitzerin verschafft und ihre Aktivitäten im Internet dokumentiert hätte. Diese komprimierenden Inhalte würden veröffentlicht werden, wenn die Frau nicht eine vierstellige Summe in Bitcoins zahlt. Wegen versuchten Betruges erstattete sie heute Mittag eine Anzeige im Wittenberger Polizeirevier.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: