Personenrettung aus Elbe

#Dresden (ots)

 

Datum: 28. Dezember 10:07 – 10:45 Uhr

Einsatzort: Marienbrücke

Eine psychisch erkrankte, circa 30-jährige weibliche Person befand sich auf einem betreuten Freigang. Aus noch zu ermittelnden Gründen sprang sie während des Freiganges von der Marienbrücke in die Elbe. Alarmierte Einsatzkräfte der Feuerwehr entdeckten auf der Anfahrt die Person etwa 40 Meter stromabwärts in der Nähe des Ufers wie sie versuchte, sich an die dort vorhandene Vegetation zu klammern. Mit einer Leine sowie Steckleiterteilen rettete die Besatzung eines Hilfeleistungslöschfahrzeuges die Person aus dem Wasser und übergab sie dem Rettungsdienst. Nach der Herstellung der Transportfähigkeit wurde sie in ein Krankenhaus transportiert. Im Einsatz waren 35 Einsatzkräfte der Feuer- und Rettungswachen Albertstadt, Übigau, Striesen, Löbtau, der Rettungswache Friedrichstadt sowie der B-Dienst.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: