Polizei mit Füßen getreten

#Frankfurt (Oder) – 


Am 22. November warf eine Anwohnerin der Karl-Marx-Straße zur Mittagszeit leere Flaschen aus ihrer Wohnung im zweiten Obergeschoss. Dabei beschädigte sie zwei Fahrzeuge. Als die Polizei zum Einsatz kam und sich für eine Gewahrsamnahme entschied, reagierte die 29-Jährige aggressiv und leistete aktiven Widerstand. Sie trat vor Ort und auch während der Fahrt zum Polizeirevier mehrfach nach den Beamten und spuckte in deren Richtung. Auch die Durchsuchung der Person war nicht ohne weiteres möglich. Verletzt wurden die Polizisten nicht.

Neben den Strafanzeigen bezüglich der Sachbeschädigung an den beiden Fahrzeugen, erhält sie nun auch eine wegen des Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: