Polizeieinsatz

#Potsdam, Südliche Innenstadt, Lotte-Pulewka-Straße – 

Die Polizei ist am Dienstagabend in die Südliche Innenstadt gerufen worden, da gemeldet wurde, dass sich dort zwei weibliche Personen aufhalten, die sich möglicherweise in einer selbstgefährdenden Lage befinden. Vor Ort trafen die Polizeibeamten auf eine Jugendliche und eine Heranwachsende. Beide weigerten sich, ihre Personaldokumente auszuhändigen. Die Heranwachsende beleidigte die Beamten zudem, leistete im Zuge der Identitätsfeststellung Widerstand und trat nach den Beamten.

Daraufhin wurde sie mittels einfacher körperlicher Gewalt zu Boden gebracht und fixiert. Dabei wurde ein Beamter leicht verletzt und später ambulant durch den Rettungsdienst behandelt. Er blieb weiter dienstfähig. Die Jugendliche und die Heranwachsende hatten sich zuvor leichte Verletzungen zugezogen und wurden zur weiteren Untersuchung durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Die Jugendliche wurde im Anschluss in eine Fachklinik gebracht. Die Polizei hat eine Strafanzeige wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte aufgenommen.

 

%d Bloggern gefällt das: