Statement der Ministerin Britta Ernst zur Initiative der Regierungsfraktionen „Elternbeitragsbegrenzung für die Kindertagesbetreuung“

„Die Initiative der Regierungsfraktionen, die Familien und Alleinerziehende bei den Elternbeiträgen für die Kindertagesbetreuung ab dem 1. Januar 2023 bis Ende Dezember 2024 deutlich zu entlasten ist ein großer Schritt. Damit wird für rund die Hälfte aller Eltern der Kita-Besuch ihrer Kinder beitragsfrei und bei zirka bis zu weiteren 30 Prozent der Höchstbetrag gedeckelt. Die Entlastung der Eltern mit unteren und mittleren Einkommen ist in der aktuellen Situation eine sehr direkte Hilfe. Krippe, Kindergarten, Hort und Kindertagespflege müssen auch in schwierigen Zeiten als Bildungsangebot allen offenstehen. Das Ministerium wird zu einer schnellen und reibungslosen Umsetzung des Gesetzes beitragen. Des Weiteren kommt wie geplant die komplette Beitragsfreiheit für den Kindergarten in zwei Schritten.“

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: