„stern TV am Sonntag“ am 7. August um 22:30 Uhr – Deutschland in der Gaskrise: Wie sollen die Verbraucher das alles bezahlen?

Gaskunden drohen ohnehin schon enorme Preissteigerungen. Und jetzt soll auch noch die Gas-Umlage kommen, um in Schieflage geratene Energieversorger vor der Pleite zu schützen. So müssen Privathaushalte weitere Mehrkosten schultern. Wie sollen die Verbraucher das alles bezahlen? Warum werden stattdessen nicht Übergewinne von Unternehmen abgeschöpft? Fragen, die am 7. August bei „stern TV am Sonntag“ hitzig diskutiert werden. Im Promi-Panel begrüßt Moderator Dieter Könnes am Sonntagabend um 22:30 Uhr u.a. den Kabarettisten Serdar Somuncu.

Als weitere Gäste zum Thema stehen Dieter Könnes Andreas Audretsch, stellvertretender Fraktionsvorsitzender der Grünen im Bundestag, sowie der Verbraucherschützer Udo Sieverding Rede und Antwort. Welche Tipps hat der Experte für Gaskunden? Auf welche Kosten müssen sich die Verbraucher einstellen und was kann man tun, um diese doch noch möglichst gering zu halten? Auch stern-Chefredakteur Gregor Peter Schmitz wird als Gast im Studio sein, er hat gerade ein intensives Interview mit Altkanzler Gerhard Schröder über die Gas-Problematik und dessen umstrittenen Kontakt zu Wladimir Putin geführt.

Viel Freude bereiteten uns in den vergangenen Wochen die deutschen Fußball-Frauen. Mit ihrer Energie, ihrem Kampf- und Teamgeist sowie ihrer Nahbarkeit haben die Fußballerinnen für viele schöne Sportmomente gesorgt – auf dem Platz und auch daneben. Den EM-Titel haben sie zwar knapp verpasst, doch dafür wurden sie „Europameisterinnen der Herzen“. Was macht diese Truppe so besonders? Darüber spricht Dieter Könnes mit den Profi-Fußballerinnen Marina Hegering alias „Maschina“, Klara Bühl und Kathrin Hendrich.

Spannende Diskussionen und die bewegendsten Themen der Woche – das ist „stern TV am Sonntag“. Dabei steht vor allem auch die Meinung der Zuschauerinnen und Zuschauer im Vordergrund. Sie können mitmachen über Abstimmungen, Video-Statements und via Social Media.

%d Bloggern gefällt das: