Teltow-Fläming: Schullandheim Dobbrikow: Tag der offenen Tür

Zu einem Tag der offenen Tür lädt das Schullandheim „Haus am See“ in Dobbrikow am 3. September 2022 ein. In der Zeit von 11 bis 14 Uhr präsentiert das Team des Hauses sein neues Konzept, außerdem stellen sich die neue Leiterin und der Förderverein des Schullandheimes vor.

Für Unterhaltung und das leibliche Wohl ist gesorgt. So dürfen sich die Gäste auf die Märchenerzählerin Silvia Ladewig, Kinderschminken, Angebote zum Gestalten mit Naturmaterialien und Möglichkeiten zur Besichtigung der Naturstube freuen. Grillspezialitäten, frisch gebackene Waffeln, Kaffee, Kuchen und Getränke runden das Angebot ab.

Das Schullandheim „Haus am See“, eine Einrichtung des Landkreises Teltow-Fläming, versteht sich als Schule im Grünen. Der außergewöhnliche Lern- und Erlebnisort ermöglicht vor allem Kindern im Grundschulalter vielfältige Naturerlebnisse und Gemeinschaftsbeziehungen. Die pädagogischen Angebote reichen von Aktivitäten in Wald und Feld über Kreativ-, Sport- und Naturprojekte bis hin zu Gesprächsrunden.

Das „Haus am See“ liegt am Dobbrikower Vordersee. Wanderwege durch die waldreiche Landschaft beginnen direkt vor der Tür. Der Glienicksee mit seinem kristallklaren Wasser lädt zum Baden ein. Das „Haus am See“ ist ganzjährig geöffnet.

Zum Schullandheim gehört ein ca. 5000 Quadratmeter großes, zum Teil naturbelassenes Freigelände. Es bietet vielfältige Möglichkeiten zum Spielen und Sporttreiben. So kann man dort Tischtennis, Fußball, Volleyball oder Basketball spielen, ein Bodentrampolin nutzen oder an einer Feuerstelle mit Grillplatz leckere Dinge zubereiten. Spielplatz, Sand- und Buddelkasten und ein gut gefüllter Korb mit Spielen stehen ebenso zur Verfügung wie ein Bollerwagen für Picknick.

Weitere Informationen: https://schullandheim.teltow-flaeming.de

%d Bloggern gefällt das: