Tödlicher Arbeitsunfall

Märkische Heide:             Am Donnerstagvormittag kam es zwischen Gröditsch und Krugau zu einem tödlichen Arbeitsunfall. Bei der Einzäunung einer Koppel, unter Hinzuziehung eines Radladers, löste sich die Schaufel von diesem und traf einen 39-Jährigen. Rettungskräfte konnten ihn nicht mehr helfen. Die Ermittlungen zu dem Geschehen werden durch die Kriminalpolizei und dem Amt für Arbeitsschutz geführt.

%d Bloggern gefällt das: