Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort

#Stahnsdorf, Landesstraße 77 – 

Mittwoch, 22.11.2022, 08:30 Uhr – 


Ein Zeuge bemerkte zunächst auf der BAB 10 einen Anstoß zwischen einem Pkw Golf und einem Lkw. Anschließend fuhr der VW Golf von der Autobahn weiter auf die Bundestraße 101 und anschließend auf die Landesstraße 40. Der Pkw fuhr starke Schlangenlinien und kollidiert mehrmals fast mit der Leitplanke. In Höhe Marggraffshof verließ der Pkw die Landestraße 40, um auf der neuen Landesstraße 77 weiterzufahren. Auch hier kam fast zum Kontakt mit den dortigen Bordsteinen. Die Fahrt endete kurze Zeit später auf der Mittelinsel eines Kreisverkehrs, wo das Fahrzeug stecken blieb. Personen kamen bei diesem Unfall nicht zu Schaden. Die 54-jährige Fahrerin des Pkw VW gab bei der Unfallaufnahme gegenüber den Beamten an, sie habe starke Schmerzmittel am Vorabend und am Morgen genommen, weshalb eine Blutentnahme veranlasst wurde. Als Unfallursache können mögliche Fahrzeugmängel ebenfalls nicht zu Gänze ausgeschlossen werden. Der Pkw VW musste abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden ist derzeit nicht abschließend bekannt.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: