Verkehrsunfall mit einer tödlich und drei schwerverletzten Personen

#Hildesheim (ots)

 

SCHELLERTEN (hue) Am 03.12.2022 ereignete sich gegen 00:05 Uhr auf der B1 zwischen den Ortschaften Garmissen-Garbolzum und Schellerten ein Verkehrsunfall mit tödlichem Ausgang.

Nach aktuellem Ermittlungsstand geriet der 18-jährige Fahrzeugführer ausgangs einer langgezogenen Linkskurve nach rechts in den Seitenstreifen und stieß dort gegen einen Straßenbaum. Die Mitfahrer im Alter zwischen 17 – 19 Jahren wurden durch den Aufprall schwer verletzt und durch Rettungskräfte verschiedene Krankenhäuser transportiert. Noch während der Behandlung verstarb der 18-jährige Fahrzeugführer aufgrund der erlittenen Verletzungen.

Während der Unfallaufnahme war die Straße voll gesperrt. Eingesetzt waren vier Rettungswagen und Notärzte, der Leitende Notarzt der Berufsfeuerwehr Hildesheim, der Organisatorische Leiter Rettungsdienst, die Freiwillige Feuerwehr Schellerten, die Straßenmeisterei Sarstedt, ein Abschleppunternehmen und zwei Streifenwagenbesatzungen des PK Bad Salzdetfurth.

Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern derzeit an.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: