Wildschwein stoppt Linienbus

#Bestensee:                   Der Fahrer eines Busses der Nahverkehrsgesellschaft rief am Dienstagmorgen kurz vor 07:00 Uhr die Polizei, da ein Wildschwein seine Tour auf der Spreewaldstraße gestoppt hatte. Das Tier bezahlte den Versuch mit dem Leben, während der Bus mit rund 1.500 Euro Sachschaden fahrbereit blieb. Personen kamen nicht zu Schaden.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: