Wildunfall

#Perleberg –

Ein 38-jährige Prignitzer befuhr am Samstag gegen 22.15 Uhr mit einem PKW Toyota die Bundestraße 5 zwischen den Ortschaften Düpow und Perleberg als plötzlich ein Stück Rehwild die Fahrbahn querte. Beim Zusammenstoß wurde der Toyota im Frontbereich beschädigt, blieb aber fahrbereit. Das Tier wurde verletzt und blieb an der Unfallstelle liegen. Da ein Jagdausübungsberechtigter nicht zeitnah erreicht werden konnte, musste das Tier von seinen Qualen mit einem Schuss aus der Dienstwaffe eines Polizeibeamten erlöst werden. Der Schaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf ca. 3.500 Euro.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: