Zeugenaufruf nach exhibitionistischen Vorfall in Regionalbahn- Bundespolizei ermittelt

#Trier (ots)

 

Am Mittwoch, den 3. August 2022, in der Regionalbahn RB 71, Fahrtstrecke Hauptbahnhof Saarlouis nach Trier, manipulierte ein bisher unbekannter Mann vor einer 15-jährigen Reisenden an sich herum. Der Mann stieg vermutlich um 21:10 Uhr am Bahnhof Besseringen zu und platzierte sich in Sichtweite der jungen Frau.

Als diese das Tun des Mannes bemerkte, verließ sie ihren Sitzplatz und suchte den Zugbegleiter auf.

Um 22:01 Uhr verließ der Tatverdächtige am Hauptbahnhof Trier den Zug in unbekannte Richtung.

Der Mann war zwischen 30 und 40 Jahre alt, schlank und hatte dunkelblonde Haare. Er war mit einem blauen T-Shirt und einer hellbraunen, kurzen Cargohose bekleidet. Er führte einen dunkelgrauen Rucksack mit sich und trug weiße Airpods in den Ohren.

Personen die sachdienliche Hinweise zur Tat oder Täter geben können, werden gebeten sich mit der Bundespolizeiinspektion Trier unter der Rufnummer 0651-436780 in Verbindung zu setzen.

%d Bloggern gefällt das: