Auto in Brand gesetzt

#Berlin – Einsatzkräfte eines Brandkommissariats des Landeskriminalamts haben letzte Nacht die Ermittlungen wegen des Verdachts einer Brandstiftung in Lichtenberg übernommen. Kurz vor Mitternacht bemerkte ein Mann, der zu diesem Zeitpunkt die Plonzstraße befuhr, Feuerschein an einem am Fahrbahnrand geparkten Auto. Die von ihm alarmierten Kräfte der Feuerwehr löschten den Brand, der erheblichen Schaden im vorderen Bereich des Fahrzeugs verursacht hatte. Verletzt wurde niemand.

%d Bloggern gefällt das: