Bei Angriff verletzt

#Berlin – Einsatzkräfte des Polizeiabschnitts 17 wurden gestern Abend auf eine Auseinandersetzung in Wedding aufmerksam. Gegen 21.40 Uhr soll ein 18-Jähriger im Kreuzungsbereich der Prinz-Eugen-Straße/Schulstraße unvermittelt von bis zu zehn Personen angegriffen und verletzt worden sein. Mit dem Einschreiten der Kräfte entfernten sich die Angreifer, von denen zwei im Rahmen der Nacheile festgenommen werden konnten. Während der Heranwachsende mit zwei Stichverletzungen und Hämatomen am Oberkörper stationär in einem Krankenhaus verblieb, kamen die beiden Tatverdächtigen in einen Polizeigewahrsam. Dort wurden die Männer im Alter von 38 und 41 Jahren erkennungsdienstlich behandelt. Anschließend konnten sie ihren Weg fortsetzen. Die weiteren Ermittlungen zum genauen Tatgeschehen sowie insbesondere zu den Hintergründen der Tat, hat ein Fachkommissariat der Direktion 1 (Nord) übernommen.

%d Bloggern gefällt das: