Beim Queren der Straße von Auto erfasst

#Berlin – Mit mehreren Frakturen wurde ein Passant gestern Abend nach einem Verkehrsunfall in Biesdorf in ein Krankenhaus gebracht. Zeugenaussagen nach querte der 49-Jährige kurz vor 21 Uhr die Straße Alt-Biesdorf und wurde dabei vom Wagen eines 53-jährigen Autofahrers erfasst. Dieser war zum selben Zeitpunkt in Richtung Tierpark unterwegs und erfasste den Mann trotz sofort eingeleiteter Gefahrenbremsung. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der 49-Jährige auf die Motorhaube des Fahrzeugs geschleudert und stürzte anschließend zu Boden. Von Zeugen alarmierte Rettungskräfte brachten den Schwerverletzten in ein Krankenhaus, in dem er stationär verblieb. Weil der Verdacht bestand, der Passant könne alkoholisiert gewesen sein, wurde ihm dort auch Blut abgenommen. Die Ermittlungen zum genauen Unfallgeschehen hat das Fachkommissariat für Verkehrsdelikte der Polizeidirektion 3 (Ost) übernommen, sie dauern an.

%d Bloggern gefällt das: