Der Bundestag beschließt Bürgergeld

Mit dem heutigen Beschluss des Bundestags für das Bürgergeld als Nachfolger von Hartz IV gelingt der Ampelkoalition im Bund nach Einschätzung der Jungen Liberalen Brandenburg ein großer Wurf. Gerade einem jungen Menschen darf der Weg in ein selbstbestimmtes Leben nicht dadurch erschwert werden, dass er selbst erarbeitetes Geld abgeben muss, wenn seine Familie Hartz IV bezieht. Diese Ungerechtigkeit wird mit dem Bürgergeld abgeschafft – die Hinzuverdienstgrenzen werden deutlich angepasst!

Zur Einführung des Bürgergeldes erklärt der stellvertretende Landesvorsitzende der JuLis Brandenburg, Sebastian Löser:

“Durch den Beschluss des Bundestags ist der Weg frei für eine wichtige Sozialreform – das Bürgergeld! Die Freien Demokraten haben sich mit mehr Weiterbildungsmaßnahmen und einer Flexibilisierung der Bedarfsgemeinschaften durchgesetzt. Wir erleichtern damit den sozialen Aufstieg aus der Grundsicherung heraus!

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: