Fußgängerin erfasst und schwer verletzt

#Berlin – In Friedrichshain ereignete sich in der vergangenen Nacht ein Verkehrsunfall, bei dem eine Frau schwer verletzt wurde. Bisherigen Erkenntnissen zufolge betrat die 19-Jährige gegen 1.25 Uhr vom Mittelstreifen die Fahrbahn der Petersburger Straße. Dabei wurde sie von dem Fahrzeug eines 48 Jahren alten Mannes erfasst, der die Petersburger Straße von der Straßmannstraße in Richtung Mühsamstraße befuhr. Die Fußgängerin wurde bei dem Zusammenstoß am gesamten Körper schwer verletzt, weshalb alarmierte Rettungskräfte sie zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus brachten. Der Autofahrer blieb unverletzt. Ein Fachkommissariat für Verkehrsdelikte der Polizeidirektion 5 (Süd) hat die weiteren, noch andauernden Ermittlungen zum Unfallhergang übernommen.

%d Bloggern gefällt das: