Ladendieb gefasst

#Potsdam, Südliche Innenstadt, Babelsberger Straße – 

Montag, 29.11.2021, 15:17 Uhr – 

 

Ein Mann ist am Montagnachmittag durch den Ladendetektiv eines Supermarktes im Bahnhof dabei beobachtet worden, wie er Waren aus den Regalen nahm und diese in seinen Rucksack steckte. Anschließend verließ der Mann das Geschäft, ohne zu bezahlen. Der Ladendetektiv sprach ihn daraufhin an und nahm ihn in einen Büroraum mit. Dort soll der 33-jährige (georgischer Staatsbürger) Ladendieb im weiteren Verlauf auf den Detektiv losgegangen und zu einer Rangelei gekommen sein, bei der der Beschuldigte zu Boden gebracht wurde. Kräfte der Bundespolizei kamen hinzu und unterstützten. Der 44-jährige Ladendetektiv wurde leicht verletzt, gab jedoch an, bei Bedarf selbstständig einen Arzt aufsuchen zu wollen. Der Beschuldigte, der bei der Rangelei ebenfalls verletzt wurde und einen Atemalkoholwert von 1,55 Promille aufwies, wurde durch den Rettungsdienst behandelt und im Anschluss in ein Krankenhaus gebracht. Die Polizei hat Anzeigen aufgenommen. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen.

%d Bloggern gefällt das: