Mann belästigt Jugendliche in Schwimmbad und leistet Widerstand

#Stein (ots)

 

Am Samstagabend (19.11.2022) belästigte ein 37-jähriger Mann eine Jugendliche in einem Freizeitbad in Stein (Lkrs. Fürth) in sexueller Art und Weise. Bei seiner anschließenden Festnahme leistete er Widerstand.

Die Geschädigte hielt sich gegen 21:15 Uhr, gemeinsam mit einer Freundin, im Schwimmerbecken des Freizeitbads auf. Der spätere Beschuldigte schwamm hinter ihr, hielt sie fest und griff ihr unvermittelt von hinten an die Brust.

Die Jugendliche wandte sich an den Bademeister, welcher den Mann ausfindig machte und ins Büro zitierte. Eine Streife der Polizeiinspektion Stein erteilte dem 37-Jährigen einen Platzverweis, woraufhin er versuchte, ins Innere des Bads zu flüchten. Die Beamten brachten den Mann daraufhin zu Boden und nahmen ihn in Gewahrsam. Da sich der Beschuldigte hiergegen wehrte, musste er durch die Beamten aus dem Bad zum Streifenwagen getragen werden.

Ein freiwillig durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von über zwei Promille.

Der 37-Jährige muss sich in einem Ermittlungsverfahren wegen sexueller Belästigung und Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte verantworten.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: