Mit Elektroroller gestürzt

#Wittstock (Dosse) – Ein Zeuge rief nach dem Sturz eines 36-jährigen Mecklenburgers mit einem Elektroscooter auf einem Radweg zwischen Wittstock und Alt Daber gestern gegen 18.00 Uhr die Rettung. Der Mann verlor auf dem unbefestigten Weg an der Landesstraße 153 die Kontrolle über den Roller und stürzte. Da er keinen Schutzhelm trug, wurde er schwer verletzt und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Mit dem Elektroscooter, an welchem ein Schaden von etwa 200 Euro entstanden ist, können Geschwindigkeiten von 90 km/h erreicht werden. Im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war der 36-Jährige nicht.

%d Bloggern gefällt das: