Werbeanzeigen

Nach seitlicher Kollision abgeschleppt

BAB 13 bei Mittenwalde: Der Polizei wurde am Montag gegen 16:30 Uhr ein Verkehrsunfall zwischen Mittenwalde und Bestensee in Fahrtrichtung Dresden gemeldet. Aus bislang noch nicht abschließend geklärter Ursache war es zur seitlichen Kollision eines PKW SEAT mit einem MAN-LKW gekommen. Die Insassen blieben unverletzt, aber bei einer vorläufigen Schadensbilanz von rund 8.000 Euro musste für den LEON ein Abschleppdienst gerufen werden. Kurz vor 18:00 Uhr wurde die zeitweilige Sperrung der A 13 zur Absicherung der Unfallstelle wieder aufgehoben.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: