Nicht angeschnallt mit Baby und Kind im Auto unterwegs

#Kaiserslautern (ots)

 

Ein 33-jähriger Mann war am Donnerstagabend mit seinem 3-monatigem Säugling und seinem 9-jährigen Sohn in seinem Auto unterwegs. Die Polizei führte in der Barbarossastraße eine Fahrzeugkontrolle durch. Hierbei stellten die Beamten fest, dass weder der 9-Jährige Sohn, welcher auf der Rückbank saß, noch der Säugling, welcher sich auf dem Beifahrersitz in einer Babyschale befand, angeschnallt waren. Der Fahrer gab an, dass sich sein Sohn aus Furcht vor der Polizei erst unmittelbar vor der Kontrolle abgeschnallt habe. Der Säugling wehre sich immer gegen das Anschnallen. Auch weine er, wenn er angeschnallt befördert werde. Die Polizei weist in diesem Zusammenhang auf die Anschnallpflicht und die sichere Mitfahrt von Kindern im Auto hin. Schnallen Sie sich immer an, auch bei kurzen Strecken! Sichern Sie Kinder altersgerecht! Kinder unter 12 Jahren und kleiner als 150 cm brauchen einen Kindersitz. Kindersitze müssen geprüft sein und korrekt gesichert werden. Gegen den Fahrer wurde ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet. Ihn erwartet nun eine empfindliche Geldstrafe.

 

Quelle: Polizeipräsidium Westpfalz

%d Bloggern gefällt das: