Polizei zur Unterstützung gerufen

#Angermünde – 


Ein Busfahrer konnte einen fest schlafenden Passagier nicht aus dem Bus bewegen und rief am Montagabend die Polizei zur Unterstützung zum Bahnhofsplatz. Die Beamten bekamen den angetrunkenen Mann wach. Dieser bemerkte, dass er offenbar in einen falschen Bus des Schienenersatzverkehrs gestiegen war. Der 34- Jährige wollte nach Gdansk.

Er verließ den Bus und schaute nun am Bahnhof nach einer Zugverbindung.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: