Radfahrer bei Kollision mit Regionalbahn tödlich verletzt

#Lambsheim (ots)

 

Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Frankenthal und der Polizeiwache Maxdorf

Am Donnerstag, den 10.11.2022 gegen 11:06 Uhr wurde bei der Rettungsleitstelle ein Verkehrsunfall zwischen einer Regionalbahn und einem Radfahrer gemeldet. Ersten Ermittlungen zufolge fuhr der 70-jährige Radfahrer zusammen mit einem Bekannten auf einem Feldweg der vom Brandweg in Lambsheim in Richtung Frankenthal parallel zur Kreisstraße 2 führt. Aus Richtung Lambsheim war eine Regionalbahn in Richtung Frankenthal unterwegs. Vermutlich übersah der Radfahrer aus bislang unbekannter Ursache das Haltesignal am unbeschrankten Bahnübergang. Der 56-jährige Lockführer konnte trotz eingeleiteter Notbremsung den Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Trotz der sofort eingeleiteten Reanimationsmaßnahmen vor Ort verstarb der Radfahrer noch an der Unfallstelle. Der Lockführer sowie der Bekannte des Radfahrers und die informierten Angehörigen wurden durch Seelsorger betreut. Durch die Staatsanwaltschaft wurde zur Klärung des Unfallherganges der Leichnam sowie das mitgeführte Pedelec sichergestellt. Aufgrund der Unfallaufnahme blieb die Bahnstrecke bis 13:30 Uhr gesperrt. Eine weitere Pressemeldung folgt nach Klärung des genauen Unfallherganges.

 

Quelle: Polizeidirektion Ludwigshafen

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: