Radfahrer bei Verkehrsunfall lebensgefährlich verletzt

#Berlin – Gestern Abend ereignete sich in Lichtenberg ein schwerer Verkehrsunfall, bei dem ein Radfahrer lebensgefährliche Verletzungen erlitt. Nach bisherigen Ermittlungen und gemäß Zeugenaussagen soll der 35-jährige Mann gegen 19.30 Uhr die Vulkanstraße mit seinem Fahrrad in Richtung Landsberger Allee befahren haben. Zeitgleich sei ein 46-jähriger Autofahrer in der mittleren Fahrspur der Landsberger Allee bei einer für ihn grünen Ampel in die Kreuzung Landsberger Allee Ecke Vulkanstraße eingefahren. Hier kam es zum Zusammenstoß mit dem kreuzenden Radfahrer, wobei dieser stürzte und mit dem Kopf auf dem Boden aufschlug. Alarmierte Rettungskräfte brachten den Radfahrer mit lebensgefährlichen Kopfverletzungen in ein Krankenhaus, wo er stationär verbleibt. Die Ermittlungen zum Unfallhergang dauern an und werden von einem Fachkommissariat für Verkehrsdelikte der Polizeidirektion 3 (Ost) geführt.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: