Rauchende Jugendliche verursachten Brand

#Teltow – 

Samstag, 06.08.2022, 15:15 Uhr – 

 

Am Samstagnachmittag wurden Feuerwehr und Polizei über einen Brand einer Wiese im Stadtgebiet informiert.

Aufmerksame Anwohner aus Teltow nahmen aus ihrem Haus heraus einen Brand auf einer Wiese wahr und verständigten die Feuerwehr. Es stieg erheblicher Rauch aus, welcher sich ausbreitete. Weiterhin sollen sich vor Ort mehrere Jugendliche befinden, welche sich jetzt vom Brandort entfernen. Bei Eintreffen der Polizeibeamten war die Feuerwehr bereits mit Löscharbeiten beschäftigt. Der Brand hatte sich bereits auf eine Fläche von ca. 500 qm ausgebreitet. Eine Gefahr für umliegende Häuser bestand in dem Bereich zunächst nicht.

Die Polizei informierte über Lautsprecherdurchsagen angrenzende Anwohner ihre Fenster zu schließen, da die Belästigung durch aufsteigenden Qualm weiter zunahm.

Der Feuerwehr konnte den Brand vor Ort unter Kontrolle bringen und löschen.

Vor Ort wurden durch Zeugen zwei Jugendliche im Alter von 16 und 17 Jahren festgestellt und festgehalten. Diese gaben an, dass sie vor Ort ein Picknick durchführten und rauchten. Eine herunter gefallene Zigarette entfachte einen Brand, welchen sie nicht mehr eigenständig löschen konnten. Die Jugendlichen wurden an ihre Erziehungsberechtigten übergeben und ein Strafverfahren wegen fahrlässiger Brandstiftung eingeleitet.

%d Bloggern gefällt das: