Rotlichtverstoß, Fahndungserfolg und Fahren ohne Fahrerlaubnis

#Kleinmachnow –  
Freitag, den 13.08.2022, 14.26 Uhr – 

Ein 54-jähriger Fahrer eines PKW wurde bei der Begehung einer Ordnungswidrigkeit im
Straßenverkehr (Rotlicht Verstoß) beobachtet. Bei der im Anschluss durchgeführten Kontrolle
wurde festgestellt, dass gegen den Fahrer eine Ordnungsverfügung des Landkreises PM
vorlag, welche die Einziehung seines Führerscheins und die Aberkennung seiner aus
Bulgarien stammenden Fahrerlaubnis betrifft. Da die Verfügung bereits aus dem Mai 2022
war, konnte davon ausgegangen werden, dass die Verfügung bereits zugestellt wurde. Somit lag der Verdacht des Fahrens ohne Fahrerlaubnis vor. Folglich wurde der Führerschein
sichergestellt und ihm die Weiterfahrt untersagt.

%d Bloggern gefällt das: