Tamara muss Betrieb einstellen

Das Freizeitgelände Rettbergsaue ist bis auf weiteres nicht erreichbar, da die Personenfähre Tamara ab sofort den Betrieb einstellen muss. Grund hierfür sind die niedrigen Pegelstände des Rheins. Sobald sich die Situation verändert und die Wiederaufnahme des Fährbetriebs in Aussicht steht, wird dies umgehend bekanntgegeben.

%d Bloggern gefällt das: