Nachbarn bemerken Wohnungsbrand und verhindern Schlimmeres

#Brandenburg an der Havel, Neustadt, Spechtbogen – 

Ereigniszeit: Dienstag, 08.11.2022, 21:38 Uhr – 


Aufmerksame Nachbarn hörten am Dienstagabend den Brandmelder aus einer Nachbarwohnung in der Brandenburger Neustadt und alarmierten umgehend die Feuerwehr. Diese öffnete die Wohnung und traf den 43-jährigen Bewohner an. Da er bereits erste Anzeichen einer Rauchgasvergiftung aufwies, wurde er mit einem Rettungswagen zur Beobachtung in ein Krankenhaus gebracht. Der Brand, der offenbar an einer Matratze ausgebrochen war, wurde durch die Feuerwehr gelöscht, ohne dass die Flammen auf weitere Teile der Wohnung übergriffen. Die stark verrußte Wohnung wurde gelüftet und nach erfolgte Spurensicherung durch die Polizei verschlossen. Die weiteren Ermittlungen zu einer fahrlässigen Brandstiftung führt nun die Kriminalpolizei.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: